Vergangene Veranstaltungen

Hier können Sie sich unsere vergangenen Veranstaltungen ansehen.

zurück
12.Juni 2014, 19:30 Uhr
Lesezirkel: Mit den Kontoristinnen um die Welt - Tschechien

Jeder Aufbruch hat einmal ein Ende. Die Revolution, die Anfang der 90er Jahre das Leben in Prag zu einer einzigen großen Party machte, ist längst vorbei. Doch bevor sich der Sommer endgültig dem Ende zuneigt, wird für fünf Menschen nichts mehr so sein, wie es vorher war …

Fünf Menschen zwischen Straßenbahnlärm und dem Techno des Herzens, zwischen Lichteffekten und Rockmusik – und ein Konzert der Stille, das alles verändert. Petr, von seiner großen Liebe verlassen, arbeitet nach einem abgebrochenen Studium als Aushilfe bei der Straßenbahn. Auf einer seiner Fahrten trifft er die junge Punkerin Vanda, die sich fest vorgenommen hat, mit 18 das Koksen sein zu lassen. Ein Monat ist es bis dahin noch. Der angesehene Anwalt Wayne hat es dagegen geschafft, sein Leben auf Erfolgskurs zu bringen. Doch dann meint er, in den Nachrichten seinen im Irak stationierten Bruder blutüberströmt auf einer Trage zu erkennen und wird völlig aus der Bahn geworfen. Er weiß noch nicht, dass Hana, die im Flieger nach Prag sitzt, nicht bereit ist, ihn aufzufangen. Und dann ist da noch der alte Vladimír, der seine Frau verloren hat und sie nicht gehen lassen kann. Den Auslöser für das ganze Übel auf der Welt sieht er im Lärm. Den Rest seines Lebens verschreibt er dem Kampf für die Stille ... 


Jaroslav Rudiš erzählt mit Eleganz und Coolness – mal still und leise, dann wieder laut und knallend. Er erzählt von Menschen, die von Hoffnung, Liebe und Einsamkeit getrieben werden – und manchmal auch dem Leben selbst. Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. "Grandhotel", nach "Der Himmel unter Berlin" sein zweiter auf Deutsch erschienener Roman, wurde 2006 verfilmt. Zuletzt erschien 2012 "Die Stille in Prag" im Luchterhand Literaturverlag. Sein vierter Roman "Vom Ende des Punks in Helsinki" erscheint 2014 bei Luchterhand. 2012/13 hatte Jaroslav Rudiš die Siegfried-Unseld-Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Die Verfilmung seiner Graphic Novel "Alois Nebel", illlustriert von Jaromír 99, lief im Dezember 2013 in den deutschen Kinos an.

"Endlich wieder einmal ein Prag-Roman, und zwar ein guter." Christoph Bartmann / Süddeutsche Zeitung (22.10.2012)

Zum Lesezirkel:

Willkommen in Tschechien! Nach dem großartigen Auftakt mit den Reiseländern Finnland und Island verlassen wir nun den hohen Norden und bereisen Tschechien.

Die Idee: Für jeweils drei Monate suchen wir uns ein literarisches Reiseziel und beleuchten unser Gastland bei jedem Termin von einer anderen Seite. Alle TeilnehmerInnen lesen vorher das ausgewählte Buch, gemeinsam tauschen wir uns in gemütlicher Runde bei einem Glas Wein aus, stoßen Gedanken an, wundern uns und freuen uns einfach an neuer, alter oder wiederentdeckter Literatur.

Eintritt frei.
Um Anmeldung unter buch@buchkontor.at wird gebeten.