Vergangene Veranstaltungen

Hier können Sie sich unsere vergangenen Veranstaltungen ansehen.

zurück
05.Mai 2015, 18:30 Uhr
Lesung & Diskussion: "Die pazifische Epoche" mit Thomas Seifert

Nach den beiden Bestsellern Schwarzbuch Öl und Schwarzbuch Gold analysiert Thomas Seifert in seinem aktuellen Buch die Verschiebungen der globalen Macht Richtung Asien. Er skizziert, wie Europa diesem Wandel begegnen kann, indem es sich auf das europäische Modell besinnt: zivilgesellschaftliche Werte und eine soziale Marktwirtschaft.
 
Thomas Seifert ist Leiter der Außenpolitik bei der Wiener Zeitung und recherchiert seit Jahren im asiatischen Raum. Neben umfassenden gesellschaftspolitischen Analysen fängt er in seinem Buch "Die pazifische Epoche" auch die Stimmung der aufstrebenden Metropolen in Asien ein. Er beschreibt, wie die jungen Leute in Shanghai, Beijing, Seoul, Jakarta, Delhi und Mumbai den Ton angeben, eigene Ideen entwickeln können und in den Bereichen Biotech, Design und Software erfolgreich sind.

"Will Europa für diese Generation in Asien attraktiv erscheinen, muss es sich ziemlich anstrengen, die Demokratie stärken und die Auswüchse des Finanzkapitalismus einfangen", so Seifert. Warum die kolletive Stimmung derzeit in Asien zwar besser ist als in Europa, wir im Westen aber allen Grund haben, optimistisch zu sein, wird im Rahmen dieser Buchvorstellung ebenso zur Sprache kommen wie die Frage der konkreten Chancen für österreichische UnternehmerInnen am Weltmarkt.

Eintritt frei!
Wir bitten um Anmeldung bis 4. Mai unter buch@buchkontor.at oder office-noe@gruenewirtschaft.at